Angelo Gaja ~ bekanntester italienischer Winzer


Das 1859 gegründete Weingut Gaja in Barbaresco wird sein 1961 von Angelo Gaja in der vierten Generation geführt. Angelo Gaja ist international gewiss der bekannteste italienische Weingutsbesitzer. Wiederholt wurde er von „Decanter“ und „Winespectator“ als „Man of the Year“ ausgezeichnet und kein Winzer errang die „Tre Bicchieri“ des Gambero Rosso so oft wie er.
Ohne ihn würde das Piemont, insbesondere die Langhe, heute wohl nur halb so viel Renommee haben. Angelo Gaja ist eine glückliche Mischung aus Weinmacher und Manager. Der Gambero Rosso hat schon vollkommen Recht, wenn er schreibt: „Gaja ist und bleibt der Größte.“

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Gaja Weine ~ der Armani unter den Winzern

Gaja Weine sind wie Armani. In einem guten Jahr ist seine Kollektion nicht gut, sondern herausragend meint Gambero Rosso 2008.

Das 1859 gegründete Weingut Gaja in Barbaresco wird sein 1961 von Angelo Gaja in der vierten Generation geführt. Angelo Gaja ist international gewiss der bekannteste italienische Weingutsbesitzer. Wiederholt wurde er von `Decanter` und `Winespectator` als `Man of the Year` ausgezeichnet und kein Winzer errang die `Tre Bicchieri` des Gambero Rosso so oft wie er.

Ohne ihn würde das Piemont, insbesondere die Langhe, heute wohl nur halb so viel Renommee haben. Angelo Gaja ist eine glückliche Mischung aus Weinmacher und Manager. Keiner tritt so eloquent in der Öffentlichkeit auf wie er, keiner anderer in Italien kann es sich erlauben, seine Weine so teuer zu verkaufen, aber auch kein anderes Weingut zeigt eine so große Beständigkeit an Spitzenweinen.

Mehr Informationen zum Weingut Angelo Gaja

Gaja Sito Moresco DOC der trockene Rotwein besitzt eine feine, reintönige Nase, vollgepackt mit roten Beeren, einen elegant fruchtigen Geschmack und einen kräftigen Körper mit einem fruchtbetonten Finish

Gaja Barbaresco DOCG der Klassiker aus dem Hause Gaja schlechthin und einziger Wein, der als DOCG firmiert. Der Wein zeigt die typische Barbaresco-Nase von Waldbeeren, Pflaumen, Lakritz und Teer. Dieser Wein ist bei aller Kraft und Dichte bekannt für seine Eleganz und einem komplexen Abgang mit feinstem, seidigem Tannin

Gaja Conteisa DOC dieser Rotwein repräsentiert die Essenz des Cerequio-Terroirs mit seiner betont floralen, würzigen Nase nach roten Beeren, Pflaumen und Lakritz. Seine samtige Textur und der sehr finessenreiche Charakter harmonieren prächtig mit den perfekt integrierten, delikaten Tanninen

Gaja Darmagi DOC obwohl klar vom Cabernet geprägt, verdankt der Darmagi dennoch seine typische, noble Strenge dem einzigartigen Terroir von Barbaresco: Fast schwarz in der Farbe, weist er eine exzellente Frucht mit deutlichen Cassisaroma auf. Die eindrucksvolle Geschmacksdichte am Gaumen setzt sich nahtlos im langen Abgang fort. Ein grandioser Rotwein mit großem Potential

Gaja Sperss DOC präsentiert sich mit dem Serralunga-typischen strengen Nebbiolo-Charakter: kraftvolle, maskuline Struktur mit viel reifem Tannin. Das Bukett hat eine dunkle, sehr präzise Frucht mit klassischen Anklängen von Teer, Lakritze und einem Hauch Trüffel

Gaja Sori Tildin DOC zeigt meist das rundeste Geschmacksprofil aller Gaja Einzellagen. Typisch für diesen finessenreichen Wein sind der volle Körper und die elegante Textur reifer Tannine als Quintessenz der Gegend und der Nebbiolotraube. Ein großer Wein mit außergewöhnlichem Potential – mehr als 40 Jahre in einem großen Jahrgang

Gaja Costa Russi DOC von allen Gaja Einzellangen-Weinen zeigt Costa Russi oft das raffinierteste und feinste Bukett. Eleganz und kristallklare Reintönigkeit charakterisieren diesen extrem komplexen, dicht gewobenen Wein mit seinem Reifepotential von Jahrzehnten. Ein perfekter Ausdruck einer der privilegiertesten Lagen der Barbaresco-Zone

Gaja Sori San Lorenzo DOC Sorì San Lorenzo ist fast immer der kraftvollste und strengste der 5 Gaja Einzellagen-Weine. Er braucht daher eine längere Entwicklungszeit auf der Flasche. Konzentrierte Frucht, feine Kräuteraromen und mineralische Noten prägen diesen Spitzenwein. Dicht und kompakt, mit Anklängen von exotischen Gewürzen, endet dieser Rote in einem langen Finale

Wie schreibt der Gambero Rosso so schön: `Gaja ist und bleibt der Größte.`

Angelo Gaja Weine online bestellen bei BELVINI.DE

Informationen zu Gaja Vini aus Italien…

Gaja Vini
Via Torino 36
12050 Barbaresco, Coni (Piemont) Italien

Geografische Lage von Gaja Vini

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)