Zedda Piras ~ Mirto Bianco di Sardegna, Mirto Rosso di Sardegna und Filu e Ferru

Zedda Piras – In den jahrhundertealten Wäldern Sardiniens werden zwischen Ende November und Januar die Myrthebeeren und -blätter von wild wachsenden Sträuchern gesammelt, um den Zedda Piras herzustellen. Die behutsame Lese von Hand ist von Nöten um die Pflanzen nicht zu beschädigen und um die intensiven und vollen Aromen der Früchte zu erhalten. Der echte sardische Mirto besteht aus Blättern und frischen Beeren. Des weiteren aus Zucker, sowie Wasser und Alkohol.

Erst liegen die Beeren lange in Alkohol, wobei sie ihre Aroma- und Farbstoffe abgeben. Die Beeren werden nun entfernt und die Flüssigkeit kann weiter reifen. Unter Zugabe von reinem Wasser erreicht man den richtigen Alkoholgehalt. Zum Schluss wird Zucker zugegeben, erneut gefiltert und abgefüllt.

Im Kühlschrank aufbewahrt, schmeckt er nach dem Essen in geeisten Gläsern am Besten.

Zedda Piras Mirto Bianco di Sardegna wird aus den Blättern des Strauchs gewonnen, weist eine goldgelbe Farbe auf und ist im Geschmack etwas weniger intensivaber dafür zarter. Durch seinen geringen Zucker- und Alkoholgehalt eignet er sich nicht nur als Digestif, sondern zu vielen Gelegenheiten

Zedda Piras Mirto Rosso di Sardegna der klassische Likör Sardiniens, der einer bäuerlichen Tradition entstammt. Er entsteht aus den roten Myrtenbeeren, ist anfangs rubinrot bis violett und nimmt dann im Laufe der Zeit eine wärmere Farbe an

Zedda Piras Filu e Ferru di Sardegna der Zedda Piras Filu é Ferru Acquavite di Vinaccia erinnert an die Schwarzbrennerei im Königreich Italien. Um der Konfiszierung zu entgehen, vergrub man damals den schwarz gebrannten Grappa in Flaschen, an denen ein Eisendraht (filo di ferro) befestigt war, der als einziges herrausragte, damit man die Flasche wiederfinden konnte

Zedda Piras Mirto online bestellen bei BELVINI.DE

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)