Farnese Fantini Chardonnay IGP aus den Abruzzen ~ Incredibile!

Der Farnese Fantini Chardonnay IGP leuchtet einladend strohgelb in Ihrem Glas. Sogleich verströmt er intensive, ungemein verführerische Aromen von exotischen und heimischen gelben Früchten: Ananas, Banane, Grapefruit, Honigmelone, Apfel und Birne. Ein zarter Hauch von Frühlingsblumen und feine mineralische Noten sorgen für das gewisse Etwas.

Farnese Fantini Chardonnay IGP aus den Abruzzen ~ Incredibile! weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Edizione Cinque Autoctoni ~ Farnese Rotwein

Der Farnese Cinque Autoctoni ist ein absoluter Spitzenkandidat im Glas. Der Wein wurde aus fünf autochthonen Rebsorten Süditaliens gekeltert: Montepulciano, Primitivo, Sangiovese, Negroamaro und Malvasia Nera. Der Farnese Cinque Autoctoni reifte 13 Monate in französischen und amerikanischen Eiche. Im Glas leuchtet der italienische Wein tiefrot und violett. Vielfache Aromen von Cassis, Schattenmorellen, Zwetschgen, Brombeeren, Himbeeren, Holunder, Pfeffer, Leder, Karamell, Bitterschokolade, Mokka und Zedernholz bestimmen den Farnese Cinque Autoctoni. Auch Martin S. Lambeck („Das kritische Prost“) beschreibt dieses Wein als Ausnahmewein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Opi Montepulciano d’Abruzzo ~ Farnese Wein

Farnese und guter italienischer Wein gehört einfach zusammen wie Salz und Pfeffer. Der Farnese Opi Montepulciano d’Abruzzo punktet mit einer kräftigen rubinroten Farbe im Glas. Vom Duft her ist der Farnese Opi Montepulciano d’Abruzzo sehr fruchtig. Es dominieren Waldfrüchte, Zedernholz, Trockenpflaumen, etwas Vanille und Sauerkirschen. Der Gaumen kann die deutlichen Eichenfassaromen kaum abwarten. Zudem ist der Farnese Opi Montepulciano d’Abruzzo weich, gut ausbalanciert mit wenig Gerbsäure. Ein schöner langer Abgang mit Aromen der Nase schließt das Geschmackserlebnis dieses italienischen Rotweins ab.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Farnese Edizione Cinque Autoctoni

Der Farnese Edizione Cinque Autoctoni leuchtet tiefrot und violett im Glas. Der Kern ist nahezu schwarz. Schon nach wenigen Sekunden außerhalb der sicheren, im leeren Zustand bis zu 1,3kg schweren Glasflasche, droht dieses vor Aromenvielfalt überzulaufen.
Cassis, Schattenmorellen, Zwetschgen, Brombeeren, Himbeeren, Holunder, dann Pfeffer, Leder, Karamell, verflüssigte Bitterschokolade, Mokka, Zedernholz. Dann folgen beim Farnese Edizione Cinque Autoctoni würzige, mineralische Aromen von eingekochten Beeren und süßlichen Nuancen mit etwas Vanille und Espresso. Der erste Schluck am Gaumen zwingt einen sich hinzusetzen (sollte man noch stehen). Der Farnese Edizione Cinque Autoctoni haut einen regelrecht aus den Latschen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)