Antinori Insoglio del Cinghiale ~ Tenuta di Biserno

Aus jungen Rebstöcken eines weiteres Erfolgsprojekt von Antinori stammt der Insoglio del Cinghiale. Das neue Spitzenweingut ist die Tenuta di Biserno. Jens Priewe bezeichnet den Insoglio del Cinghiale als einen kraftvollen, vor Frucht fast berstenden Wein. Dieser Wein zeichnet sich durch eine große Geschmackstiefe aus. Dieser Wein ist noch mehrere Jahre haltbar, aber ist auch heute schon mit Genuss trinkbar.
Robert Parker verlieh dem Tenuta di Biserno Insoglio del Cinghiale sowohl für 2005 als auch für 2007 90 Punkte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tenuta di Biserno ~ erfolgreiches Antinori-Projekt


So jung wie die Tenuta di Biserno auch sein mag, Beifall und Anerkennung erhält das Weingut schon wie die „alten Hasen“. Die beiden Brüder Piero Antinori und Ludovico Antinori haben sich mit diesem Gut einen Traum erfüllt. Dieses Projekt vereinigte erstmals nach Jahren getrennter Arbeit die beiden Brüder. Tenuta di Biserno ist einzigartig und sensationell.
Derzeit sind 50 Hektar in den Bergen Bibbona’s, an der Grenze zu Bolgheri, mit Reben bestockt. Vornehmlich baut die Tenuta di Biserno Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot an.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Fattoria Montellori Dicatum ~ Toskana Rotwein

Der Fattoria Montellori Dicatum trägt nicht nur die Handschrift des Weinhauses Montellori, sondern auch die eines reinsortigen Sangiovese und eines großartigen Jahrgangs in der Toskana. Im Bouquet des Fattoria Montellori Dicatum dominieren duftige florale Noten sowie intensiv fruchtige Kirscharomen, Waldbeeren, Cassis, Pfeffer etwas Zedernholz und Nuancen von Vanille. Eine 12-monatige Holzfassreife verleiht seinem Charakter den letzten Feinschliff und macht ihn zu einer optimalen Ergänzung zur typisch toskanischen Küche.
Der Fattoria Montellori Dicatum wurde vom Gambero Rosso mit 2 Gläsern und vom Duemilavini mit 4 Trauben ausgezeichnet.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Antinori – Tenuta Tignanello ~ italienischer Rotwein

Die Tenuta Tignanello ist die Heimat der berühmten Weinberge Solaia und Tignanello, die nicht nur für die Produktion dieser beiden Weine, sondern auch für den Santa Cristina die Trauben liefern. Das Weingut Tignanello – gelegen zwischen den Tälern Greve und Pesa im Herzen des Chianti-Classico Gebietes – geht auf das Jahr 1346 zurück. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Tenuta Tignanello im Besitz der Familie Antinori und erfährt seitdem stetige Erweiterungen und Innovationen. Durch Kauf und Integration von mehreren kleinen benachbarten Gütern wuchs die Tenuta Tignanello auf ihre heutige Größe von 350 Hektar, von denen 140 unter Reben stehen. Die Cabernet- und Sangiovese-Reben profitieren dabei von ihrer spezifischen Ausrichtung und dem besonders günstigen Mikroklima.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Marchesi de Frescobaldi Weine


Derzeit verfügt das Unternehmen Marchesi de’ Frescobaldi, einer der größten italienischen Erzeuger von Qualitätswein, über 1200 Hektar Weinberge und fünf Weingüter, alle in bevorzugten Lagen, die sich besonders zur Herstellung hochwertiger DOCG, DOC und IGT Weine eignen.
Jedes Weingut von Marchesi de Frescobaldi ist Ausdruck eines einzigartigen Terroirs.
Eine Florentiner Familie, die sich seit dreißig Generationen der Herstellung großer toskanischer Weine widmet, 5000 Hektar Landbesitz, davon über 1000 Hektar Weinberge, fünf Güter in der Toskana und ein erstklassiger Export in über 65 Länder weltweit – das ist Marchesi de Frescobaldi. Frescobaldi, ein Name, der schon immer für eine ausgezeichnete Kombination aus Tradition und Innovation stand.
Ziel des Unternehmens Marchesi de Frescobaldi ist es, führender Weinhersteller der Toskana zu werden. Marchesi de Frescobaldi betont die Bedeutung des Terroirs, zählt auf seine erstklassigen Trauben und investiert in Kommunikation und Weiterbildung der Mitarbeiter.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

CastelGiocondo Weine ~ Marchesi di Frescobaldi


Im Jahre 1100 errichtet, zur Verteidigung der Straße, die vom Hafen Talamone nach Siena führte, gelangte die Tenuta CastelGiocondo 1989 in den Besitz der Familie Frescobaldi. Als einer der ersten Erzeuger von Brunello di Montalcino, und dies bereits Ende des 19. Jahrhunderts, bringt die Tenuta Castelgiocondo komplexe, ausgewogene Weine von großer Struktur hervor.

Die Tenuta CastelGiocondo befindet sich bei Montalcino in der Maremma, auf einer Höhe von 180 bis 420 Metern über dem Meeresspiegel, und umfasst 815 Hektar, von denen 235 dem Weinbau vorbehalten sind; von diesen wiederum sind 152 Hektar im Produktionsregister des Brunello di Montalcino eingetragen. Die Böden der Tenuta CastelGiocondo, je nach Höhe unterschiedich, sowie das warme, trockene, luftige Klima, sind ideale Bedingungen für die Erzeugung konzentrierter, kraftvoller und strukturierter Weine, die sich durch Ausgewogenheit und Eleganz auszeichnen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Steiermark: Wie Toskana, aber anders

Steiermark: Wie Toskana, aber anders
Das Chianti der Südsteiermark heißt Sausal und ist eine überschaubare Gruppe kühn geschwungener Hügel rund um den Hauptort Kitzeck. Die Rebstöcke wurzeln hier in paläozoischen Schiefern, die dem Sauvignon oder Riesling aus der Gegend eine besondere
Quelle: Merkur Online

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Acqua Panna verwandelt Frankfurts Hauptbahnhof in ein Stück Toskana

Acqua Panna verwandelt Frankfurts Hauptbahnhof in ein Stück Toskana
(29.08.11) Frankfurt/Mainz – Zwei liebevoll dekorierte Tafeln, italienische Musik, Kellner servieren toskanische Köstlichkeiten und im Hintergrund macht ein plätschernder Brunnen das Dolce Vita perfekt – eine Szene wie in der Toskana, aber mitten in
Quelle: Frankfurt-Live.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Castello di Pomino ~ Marchesi de Frescobaldi Toskana


Das Castello di Pomino wurde im 16. Jahrhundert vom Florentiner Baumeister Gherardo Silvani erbaut und beherbergt die Kellereien des Unternehmens Frescobaldi. Im Jahre 1716 wurde Pomino vom Großherzog der Toskana wegen seiner hervorragenden Weine ausgezeichnet.

Das Weingut Castello di Pomino befindet sich auf den bewaldeten Hügeln der Appennini Tosco Emiliani und umfasst 1.458 Hektar, von denen 108 Hektar, auf einer Höhe von 300 bis 750 Metern über dem Meeresspiegel, dem Weinbau vorbehalten sind. Seit 1855 werden auf Castello di Pomino internationale Rebsorten kultiviert, welche die Frescobaldi als erste nach Pomino in der Toskana gebracht haben, darunter Pinot Nero, Merlot, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Pinot Bianco und Pinot Grigio. Dazu kommen bei Castello di Pomino von Frescobaldi Sangiovese-Trauben, die in niedrigeren Lagen gezogen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Barone Ricasoli ~ Weltklasse italienischer Wein


Wer über den italienischen Weinbau philosophiert, denkt zugleich an Barone Ricasoli. Seit über 700 Jahren wird in den Rebhängen um Castello di Brolio Wein gezüchtet. Über die Zeit ist Barone Ricasoli zu einem Aushängeschild Italiens geworden.
Baron Bettino Ricasoli war es, der 1872 die „Eisener Formel“ für die Rebsortenzusammenstellung des klassischen Chianti entwickelt hat, die fast 100 Jahre später als Grundlage für die Definition der DOC- Bestimmungen diente. Seit 1993 ist das Weingut Barone Ricasoli wieder in Besitz der Familie. In 32. Generation zeichnet sich Barone Francesco Ricasoli für die Geschicke des Hauses verantwortlich. Seither werden viele Erfolge eingefahren, an denen Chef-Winzer Carlo Ferrini einen erheblichen Anteil hat. 2008 kürte das amerikanische Fachmagazin „Wine Enthusiast“ den Toskaner zum „Winemaker of the Year“.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)